Unser Kodex

Jeder der sich bei Youtube Drohnen Crash Videos ansieht, wird Abstürze oder Zusammenstöße mit Menschen, Tieren und Gegenständen sehen. Im Gegensatz zu dieser Art von Videos gibt es natürlich auch Videos in denen Drohnen quer durch Großstädte geflogen wird – in vielen Fällen, wahrscheinlich ohne die entsprechenden Genehmigung. Das ganze wirft ein sehr schlechtes Licht auf die gesamte Branche, weshalb es uns besonders wichtig ist, unsere Kunden mitzuteilen worauf wir Wert legen.

  • Die Sicherheit und Unversehrtheit von Mensch, Tier und Gegenständen, steht an allererster Stelle.
  • Nicht alles was erlaubt ist muss auch zwingend gemacht werden.
  • Es ist selbstverständlich, dass wir uns bei unseren Einsätzen an sämtliche Vorschriften halten.
  • Wir möchten mit unserem Multicopter so wenig Aufsehen, wie möglich erregen und erst recht keine Anwohner oder Tiere stören oder gefährden.
  • Wir gehen stets ehrlich mit unseren Kunden um.
  • Aufträge die uns zu gefährlich erscheinen, lehnen wir ab.
  • Wenn das Wetter spontan umschlägt, brechen wir den Flug – zur Sicherheit aller Beteiligten – ab.

Wir verfügen über eine Allgemeine Aufstiegserlaubnis für die Bundesländer Bremen und Niedersachsen. Jeder Flug ist versichert und wird präzise geplant und im Rahmen der rechtlichen Anforderungen, Auflagen und unter Einhaltung der meteorologischen Bedingungen, Luftraumverhältnisse und Betriebsgrenzen unseres Copters durchgeführt.

Aufträge ohne erforderliche Genehmigungen, Sicherheitsvorkehrungen und seriöse Planungen werden von uns nicht geflogen. Bei zu riskanten Wetterbedingungen wird abgebrochen. Dies erfolgt zum Schutz und im Sinne unserer Kunden.

Erfahren Sie mehr über die häufigsten Absturzursachen von Drohnen.